Inspiration und innere Heilung durch Mammutbäume

Wie ich euch schon auf Facebook mitgeteilt habe, bin ich ein paar Tage weg gewesen, um Energie zu tanken und mich inspirieren zu lassen. Ich liebe es, kurze spontane Trips zu unternehmen. Da ich in meinem Horoskop ziemlich starke Stier Betonung habe, fühle ich mich gut verwurzelt und brauche keine weiten Reisen. Kurz, knapp und spannend muss es sein, ein Abenteuerurlaub, mit vollem Programm und ohne Langeweile. Diesmal habe ich mir als Ziel einen Besuch meiner guten Freundin in Saarland gesetzt. Zusätzlich habe ich einen Termin bei einer bekannten Heilerin und Channel Medium vereinbart. Das sollte eigentlich das Highlight sein. Die Sitzung verlief wirklich sehr erfolgreich und heilsam. Ich konnte alte Themen bearbeiten, negative Denk- und Verhaltensmuster auflösen und viel Klärung erfahren. Es war eine intensive Erfahrung, die ich noch lange in Erinnerung behalten werde.

Am gleichen Tag, am Nachmittag haben wir uns vorgenommen, einen langen Spaziergang zu machen und die dort in der Gegend lebenden Mammutbäume zu besuchen. Oft habe ich schon darüber gelesen, dass diese besonderen Bäume starke positive Wirkung auf uns haben und unseren Körper, Geist und Seele in Einklang bringen. Sie harmonisieren unsere Aura und die Chakren, reinigen mit ihrer Schwingung unsere Zellen und tragen dazu bei, inneren Frieden zu stabilisieren. Also voller Freude und Enthusiasmus haben wir uns auf den Weg gemacht.

Als ich den ersten Mammutbaum gesehen habe, hat mein Körper sofort angefangen zu kribbeln und ich habe gespürt, wie mein Herz sich öffnet. Eine tiefe Freude und Dankbarkeit haben mich erfüllt, ich war einfach glücklich und habe gelacht. Dann kam ich ganz nah und habe das Lebewesen leicht berührt. Es war ein unvergesslicher Moment! Obwohl der Baum ganz groß und stark war, hat er sich sehr warm und weich angefühlt. Ich habe noch nie so eine weiche Rinde berührt. Es hat mich tief bewegt und paar Tränen sind geflossen. Der Baum hat ganz viel Energie abgegeben und ich konnte seine wunderschöne, weite Aura wahrnehmen, die alle anderen Pflanzen umhüllt hat. Was für ein Erlebnis! Dann habe ich den Baum umarmt und bin mit ihm wie verschmolzen. Seine ruhige, kraftvolle Schwingung war in jeder Zelle zu spüren. Ich habe die Augen geschlossen und so ca. 20 Minuten meditiert. Der Baum und ich wir waren Eins, er hat mir seine Kraft geschenkt und mich gesegnet. Ich wollte gar nicht mehr weg von diesem Platz.

Als ich mich dann doch irgendwann paar Schritte entfernt habe, habe ich mich wie neugeboren gefühlt. Alles in mir war klar und ruhig, eine wunderschöne Stille. Der Körper war gereinigt, energetisiert und mit neuer Kraft erfüllt. Das ist die Heilung, von der die Naturvölker und Schamanen schon immer gesprochen haben. Jetzt weiß ich, was sie wirklich meinen. Der Baum hat mich viel gelehrt. Wir können sehr viel von der Natur lernen. Nur wenn wir im Einklang mit ihr leben und sie respektieren, können wir wirklich wachsen und unser Bewusstsein erweitern. Der Mammutbaum hat mir gezeigt, was es wirklich bedeutet, stark und in eigener Mitte zu sein.

Es war eine tiefe intensive Erfahrung, die mich für mein ganzes Leben positiv geprägt hat. Immer, wenn ich die Gelegenheit haben werde, werde ich mich mit diesen wunderschönen Wesen verbinden.

Ich kann jedem nur empfehlen, einen Mammutbaum zu besuchen und mit ihm in Kontakt zu treten. Er gibt alles, ohne Erwartungen und ohne Gegenleistung. Er ist einfach da, stark und weich, wunderschön und unabhängig.

Ich bin mir sicher, er wird sich über Deinen Besuch ebenfalls sehr freuen und Dich reichlich bescheren.